Dampfnudeln mit Vanillesoße - © Sanella

Rezept: Dampfnudeln mit Vanillesoße

Kleine Glücksmomente

Mehlspeise mit Lieblingsgericht-Potential: Von Dampfnudeln können wir einfach nie genug bekommen – erst recht nicht, wenn sie selbst gemacht sind. Und das ist gar nicht so schwer. Wir verraten das Rezept für die traditionellen Hefeklöße.

Dampfnudeln mit Vanillesoße

Zutaten für 8 Stück
400g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Salz
140 g Zucker
160g SANELLA
1 Ei
325ml Milch
1-2 Pck. Cremissimo Bourbon-Vanille

Zubereitung
1. Mehl und Hefe gut vermischen. Mit 1 Prise Salz, 40g Zucker, 60g Sanella, 1 Ei und 200ml lauwarmer Milch mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2. Teig zu einer Rolle formen und in 8 Portionen teilen, zu Kugeln formen, etwas flachdrücken und auf einem mit Backpapier belegten Backblech abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

3. In einer großen Pfanne mit hohem Rand (oder einem großen Topf) und gut schließendem Deckel (perfekt ist ein Glasdeckel) 100g Sanella schmelzen. 100g Zucker und 125ml Milch dazugeben und verrühren. Teigkugeln mit etwas Abstand hineinsetzen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dabei den Deckel während des gesamten Garvorgangs fest verschlossen halten, weil die Dampfnudeln sonst zusammenfallen.

4. Cremissimo anschmelzen lassen und zur cremigen Vanillesoße verrühren. Dampfnudeln mit Vanillesoße anrichten und genießen.

Zubereitungszeit: 2 Stunden und 15 Minuten; Gehzeit: 90 Minuten

Zur klassischen Website »