Süße Beeren-Pizza - © AURORA

Süße Beeren-Pizza

Fantastisch fruchtig

Warum sind wir da nicht schon früher draufgekommen? Süße Pizza ist einfach genial! Statt mit Tomatensoße verwenden wir Ricotta, statt Salami, Schinken und Gemüse kommen gemischte Beeren oben drauf. Wer möchte, garniert die fabelhafte Pizza mit Minze und Raspelschokolade. So geht’s:

Süße Beeren-Pizza

Zutaten für 2 runde Pizzen à 30cm
Für den Teig
1 Würfel Hefe (ca. 42g)
230ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
400g AURORA Weizenmehl Typ 405
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Für den Belag
300g Ricotta
450g gemischte Beeren
1-2 EL Zucker

Außerdem
1 kleinen Bund Minze
1-2 EL geraspelte weiße Schokolade

Zubereitung
Hefe in Wasser auflösen, Zucker zugeben und ca. 5 Minuten gehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, aufgelöste Hefe, Salz und Öl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Teig halbieren und jeweils zu Kugeln formen. Kugeln zu Fladen (Ø 30cm) ausrollen und mit Ricotta gleichmäßig bestreichen. Beeren mit Zucker mischen, auf der Pizza verteilen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten backen. Anschließend nach Belieben mit gehackter Minze und Schokolade verzieren.

Herdeinstellung: E-Herd: 250°C; Umluftherd: 230°C
Arbeitszeit: ca. 45 Minuten; Gehzeit: ca. 50 Minuten; Backzeit: ca. 15-20 Minuten

Ein Rezept für Beerenkuchen ohne Backen bei kuchen-hit.de

Zur klassischen Website »